Sie haben Fragen?
+49 841 13 80 69 80
Mo – Fr. von 8:30 – 17 Uhr

 KUNDEN-LOGIN
Neukunde? Jetzt Konto eröffnen

Bereits Mitglied? Melden Sie sich an.

E-Mail:

Passwort:
Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?



News

Mitarbeiter Buchhaltung (m/w/d)

09.12.2019Sebastian Gruber

Sie sind gut mit Zahlen, arbeiten genau und zuverlässig und sind nicht allergisch gegen Computer?


Vitamin D und Sport: Schneller, weiter, höher mit dem Sonnenhormon!

06.12.2019Alexander Martens

In den letzten zehn Jahren ist das Thema der zusätzlichen Supplementierung von Vitamin D im Freizeit-, Breiten- und Leistungssport immer mehr in den Fokus renommierter Trainer und Wissenschaftler gerückt.

Lin Zhang und Kollegen von der Shanghai Universität werteten Anfang 2019 einen Großteil der bisher durchgeführten Studien an Spitzensportlern aus ⎼ mit dem Ergebnis, dass ein Vitamin-D-Serumwert von > 40 ng/ml gegenüber einem Wert von < 32 ng/ml die Muskelkraft und Muskelfunktion in den unteren Extremitäten signifikant verbessern kann (Zhang et al., 2019). Sportler (z.B. Basketballer, Fußballer, Handballer, Leichtathleten u.v.m.), die von einer explosiven Muskelkraft in den unteren Extremitäten langfristig profitieren können, schnitten hier am besten ab und konnten so gegenüber derer mit einem niedrigeren Vitamin-D-Spiegel weiter springen und explosiver ansprinten.


Spendenaktion für die dunkle Jahreszeit: Sie spenden - Wir schenken Ihnen das Sonnenvitamin

21.11.2019Martin Kerger

Praktisch alle Menschen in unseren Breitengraden, die im Winter nicht regelmäßig südlichere Gebiete aufsuchen, Solarien (mit UV-B-Anteil in der Strahlung) nutzen oder Vitamin D als Nahrungsergänzung supplementieren, fallen in die Risikogruppe der Vitamin-D-Unterversorgten.

Für viele ist die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten aufgrund der Zeitersparnis und einfachen Dosierungsmöglichkeit die praktischste Variante um einen angemessenen Vitamin-D-Spiegel zu erreichen. Doch welche Form der Supplementierung eignet sich hier am besten: Vitamin-D-Kapseln, -Tabletten oder -Öle?


Patrizia Kummer: Olympiasiegerin vertraut auf NatuGena

27.08.2019Rebekka Schaniel

Die Snowboarderin Patrizia Kummer mischt schon seit über einem Jahrzehnt erfolgreich im Alpinen Snowboard Weltcup und bei internationalen Titelkämpfen mit. Der grösste Titel ihrer Karriere ist sicherlich der als Olympiasiegerin. Daneben hat die gebürtige Walliserin bereits drei Mal den Gesamtweltcup gewonnen und schon mehrere Medaillen bei Weltmeisterschaften abgestaubt. Patrizia ist sich bewusst, dass eine jahrelang andauernde erfolgreiche Sportkarriere auf einem gesunden Körper basiert. Daher legt sie sehr viel Wert auf eine ausgewogene Ernährung und natürliche Produkte.


Dr. Volker Schmiedel wissenschaftlicher Beirat

17.05.2019Sebastian Gruber

Wir begrüßen Dr. Volker Schmiedel als neuen wissenschaftlichen Beirat der NatuGena. Dr. Schmiedel wird am 25. Juni in einem NatuGena-Partnernetz-Webinar über das Thema „Fettsäuren in der modernen Ernährungsmedizin – Was ist und was kann Omega-3“ referieren. Teilnehmen können Mitglieder des NatuGena-Partnernetzwerks kostenlos.


NatuGena zieht nach Ingolstadt

25.03.2019Sebastian Gruber

Wir sind umgezogen. Ab sofort sind wir nicht mehr in München, sondern in Ingolstadt erreichbar:

NatuGena GmbH
Münchener Str. 21b
85051 Ingolstadt

+49 841 13 80 69 80
+49 841 13 80 69 89


NatuGena unterstützt Eiskunstläuferin Nathalie Weinzierl

14.03.2019Sebastian Gruber

Nathalie Weinzierl ist zweimalige Deutsche Meisterin im Eiskunstlaufen und war dreimal unter den Top 10 bei Europameisterschaften, bei den Olympischen Winterspielen in Sochi belegte sie den 8. Platz mit dem Team, und ihr bestes Ergebnis bei Weltmeisterschaften war bisher der 12. Platz.

Wir von NatuGena unterstützen sie bei der Versorgung mit Mikronährstoffen und freuen uns ihr so helfen zu können.

„Ich nehme nun auf Empfehlung meines Therapeuten Ihre Produkte und möchte mich recht herzlich bei Ihnen für die Unterstützung bedanken! Als Leistungssportlerin brauche ich eine gute Versorgung mit Nährstoffen und weiß Ihr Entgegenkommen sehr zu schätzen.“


Sonnenhut (Echinacea purpurea)

04.03.2019Alexander Martens

Es ist das Wesen von Echinacea, uns mit einer Schutzhaut, einem starken Schild zu beschirmen, an dem potenzielle Konfliktauslöser (Infektionen, Stresssituationen) abprallen. Die Sonnenhut-Arten (Echinacea), auch Scheinsonnenhüte oder Igelköpfe genannt, gehören zur Pflanzengattung der Korbblütler (Asteraceae).

Infektionskrankheiten entstehen überwiegend aus dem Zusammenspiel der drei folgenden Faktoren: Erreger, körperliche Abwehr (Immunsystem, Milieu) und psychische Abwehr. Da Erreger immer vorhanden sind, ohne dass es deshalb zu einer Infektion kommen muss, liegt der Schlüssel bei der körpereigenen Abwehr. […]


Endocannabinoid-System (eCB-System)

07.02.2019Alexander Martens

Das körpereigene Cannabinoid-System, genannt Endocannabinoidsystem (eCB-System) besteht aus den Cannabinoid-Rezeptoren (CB1 und CB2), den Endocannabinoiden sowie den synthetisierenden und abbauenden Enzymen. Das eCB-System fungiert als wichtiger Neuromodulator welches in der Lage ist, die Aktivität anderer Neurotransmittersysteme zu beeinflussen, und dient damit der Erhaltung der Homöostase im gesamten Nervensystem. […]


Mario Schendel ist Trainer des Jahres

01.02.2019Sebastian Gruber

Der Potsdamer Mario Schendel wurde als Trainer des Jahres 2018 im Bereich Spitzensport im Judo ausgezeichnet. Wir gratulieren! Der deutsche Meister von 2008 leitet den Trainerstab des UJKC Potsdam und wurde im Rahmen der Deutschen Einzelmeisterschaft in Stuttgart geehrt. Unter seiner Leitung gewannen Judokas des UJKC im Jahr 2018 bei den Deutschen U21-Meisterschaften sieben Titel.

Mario Schendel unterstützt als wissenschaftlicher Beirat bei NatuGena die Produktentwicklung und verwendet auch selbst NatuGena-Produkte. Besonders empfiehlt er MonoColor OPC 2000, OrgaMin, LipoVitamine 5000 und OktaAmino. […]


Neue integrative Wege der Mikronährstoff-Medizin

25.01.2019Sebastian Gruber

Einladung zum Interdisziplinären Symposium für Fachkreise am 30. & 31. März 2019 in Maienfeld/Schweiz.

Wir laden Sie herzlich ein zum interdisziplinären Symposium mit dem Leitsatz neue integrative Wege der Mikronährstoff-Medizin.

Die Umsetzung von diagnostischen Parametern in einem individualisierten Therapiekonzept erfordert immer mehr die Arbeit als Team, dessen einzelne spezialisierte Kompetenzen sich zu einem neuen ganzheitlichen Konzept verknüpfen. So erschließen sich völlig neue Ansätze und Wege bei der Diagnostik und effektiven Behandlung von Patienten/Klienten. […]


Vitamin D braucht Magnesium

18.04.2018Alexander Martens

Eine kürzlich von der American Osteopathic Association veröffentlichte Studie wies nach, dass Vitamin D nur dann von unserem Körper verarbeitet werden kann, wenn er über ausreichend Magnesium verfügt. Der Grund hierfür ist, dass Vitamin D erst von einem inaktiven oder gelagerten Zustand in eine aktive Form umgewandelt werden muss, um seine biologischen Funktionen zu erfüllen. Für diese Aktivierung ist die Bioverfügbarkeit von Magnesium entscheidend. […]


Bioenhancer – Natürliche Verstärkung für die Gesundheit

16.04.2018Alexander Martens

Bioenhancer haben in den letzten Jahren verstärkte Aufmerksamkeit gewonnen. Der Hintergrund für die Begeisterung für die überwiegend aus Pflanzen gewonnen Substanzen ist ihre Fähigkeit, die Bioverfügbarkeit und Effizienz von Medikamenten deutlich zu steigern.

Das Konzept entstammt dem indischen Ayurveda, welches bereits seit Jahrhunderten die Fähigkeit von Pflanzen wie langem Pfeffer (Piper longum) zur Verstärkung von Wirkstoffen einsetzt. Bose berichtete 1929 erstmals darüber, dass langer Pfeffer den antiasthmatischen Effekt von Vasaka-Blättern verstärkt. Etabliert wurde der Begriff schließlich fünfzig Jahre später von indischen Wissenschaftlern durch ihre Entdeckung und Validierung von Piperin als Bioenhancer. […]


Umstellung auf ballaststoffreiche Kost kann Übergewicht vermeiden

28.02.2018Alexander Martens

Ballaststoffe füllen buchstäblich den Magen und sorgen dafür, dass wir uns satt fühlen. Sie können daher eine große Hilfe im Kampf gegen Übergewicht darstellen. Es gilt jedoch auch zu beachten, was man als Beilage zu den Ballaststoffen zu sich nimmt. […]


Darmkrebs: Ballaststoffreiche Ernährung verbessert Überlebenschance

19.02.2018Alexander Martens

Eine gesunde und vor allem ballaststoffreiche Ernährung könnte die Heilungschancen von Darmkrebs­patienten unterstützen. In einer von Song M, et al. 2018 und Kaczmarcyk M.M., et al. (2012) durchgeführten Studien konnte beobachtet werden, dass eine ballaststoffreiche Kost mit einer erhöhten Überlebenschance verbunden ist, selbst wenn die Patienten erst nach Diagnose und Behandlung ihre Ernährung umstellen. […]


Morbus Alzheimer: Nach Jahren Auftrieb für die Aluminiumhypothese

19.02.2018Alexander Martens

Nach einer aktuellen Studie ist der Proteinkomplex Ferritin bei Alzheimerpatienten nicht mit Eisen-, sondern vorwiegend mit Aluminiumionen beladen. Dadurch wird die kontrovers diskutierte Rolle des Metalls für die Pathogenese neu belebt. […]


Alcat-Test

15.02.2018Alexander Martens

Nahrungsmittelunverträglichkeit: Antworten finden mit dem AlcatTest

Bringen Sie Ihr Immunsystem und Ihren Stoffwechsel in Einklang mit der Ernährung! Oft helfen keine allgemeinen Ernährungsempfehlungen oder Diäten, um das Wunschgewicht zu halten oder einen Hautausschlag zu reduzieren. Ein Grund kann sein, dass Ihr Immunsystem das Nahrungsangebot individuell verschieden bewertet. […]


Kräuter & Wege

15.02.2018Alexander Martens

Wir freuen uns über die zukünftige Zusammenarbeit mit kräuter & wege. Der Synergieeffekt zwischen hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel und heimischen Bio-Kräuter-Tees sollte nicht außer acht gelassen werden. Die ätherischen Dämpfe und die fein aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffe an Polyphenolen, Vitaminen, Spurenelementen und Aminosäuren sorgen so für eine Steigerung, Potenzierung und besseren Verträglichkeit diverser Vitamine, Mineralien, und Polyphenolen Mono- und Komplexmischungen. […]


Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Widerrufsrecht AGB Versandkosten