Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf diese Webseite zu analysieren. Außerdem werden Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Webseite an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Diese Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutzerklärung und -hinweise
  • Mo–Fr 8:30–17:00
  • +49 841 13 80 69 80
  • +49 841 13 80 69 89
  • info@natugena.de
  • Anmelden

Algen-Bananen-Apfel-Smoothie

Datum: 21.08.2018 Autor: Alexander Martens

Die Banane ist ein kleines Kraftpaket. Durch ihren hohen Kaloriengehalt beliefert sie den Körper mit viel Energie. Wie Äpfel enthalten sie Kalium und Magnesium, um Knochen und Muskeln gesund zu halten. Ergänzt mit den positiven Effekten der Zutaten auf das Herz-Kreislauf-System empfiehlt sich der Smoothie daher besonders in Phasen erhöhter körperlicher Belastung oder Aktivität. Er ist aber auch ideal, wenn man seinen Magen-Darm-Trakt unterstützen will, da Bananen als Säureblocker wirken und die Zellteilung, wie bspw. der Magenschleimhäute, anregen.

Grundzutaten

  • 250 ml Obst- oder Gemüsesaft (Apfelsaft nimmt den Algen ihren typischen Geschmack)
  • 1 gehäufter Messlöffel Mikroalgen-Pulver TriTox (ca. 6,25 g Chlorella-Algen und Seegras-Pektin)
  • 2 Kapseln von PolyColor (Kapselinhalt)
  • wahlweise LipoVit (4 Tropfen) für den Vitamin D-, E-, K-, A-Haushalt
  • wahlweise 1 TL OrgaMin für den Mineralstoff-Haushalt

Obst-/Gemüsesäfte: Granatapfel, rote Beete, Acai, Ingwer, Karotten, Anis, Fenchel usw.

  • 1 Banane
  • 1/2 Apfel
  • 150 ml Apfelsaft
  • 2–3 geöffnete Kapseln MonoColor OPC 2000 oder MonoColor Curcuma 2000
  • 250 ml stilles, lauwarmes Wasser