Folsäure wird auch als Vitamin B9 bezeichnet und ist als elementarer Bestandteil vieler Stoffwechselprozesse ein wichtiger Mikronährstoff für den Körper. Die NatuGena Folsäurekomposition ist als Methyltetrahydrofolat (5-MTHF) bioaktiv und basiert auf der patentierten Quatrefolic®-Rezeptur.

Quatrefolic® hat im Vergleich zu früheren Folat-Generationen erhebliche Vorteile, da es die biologischen Eigenschaften von 5-Methyltetrahydrofolat nicht beeinträchtigt. Dieser bemerkenswerte Fortschritt ist auf die Entwicklung des Glucosaminsalzes von Quatrefolic® zurückzuführen, die in zwei Hauptschritten erfolgt:

Durch die Verbesserung der Wasserlöslichkeit von 5-Methyltetrahydrofolat wird Quatrefolic® als wasserlöslich definiert, was eine bedeutende Möglichkeit zur Verbesserung der Bioverfügbarkeit darstellt, während die Calciumsalzversion als schwer löslich definiert werden.

Durch die Wahl von Glucosamin als natürliche im Körper vorkommende Verbindung wird ein sicheres und hochwertig stabiles Profil gewährleistet. Dadurch kann es auch zu keinen Umwandlungsverlusten kommen.

Unsere Folsäure besteht aus Methyltetrahydrofolat (5-MTHF) und wird als sublinguale Tablette unter der Zunge effektiv vom Körper resorbiert. Die bioaktive Form ist dabei entscheidendes Qualitätsmerkmal, da die meisten Folsäurepräparate synthetischen Ursprungs sind und im Organismus erst in 5-MTHF umgewandelt werden müssen.

Manche Menschen, besonders im fortgeschrittenen Alter, können durch spezifische Enzymdefizite die synthetische Folsäure nicht mehr ausreichend in die bioaktive Form umwandeln. In diesen Fällen ist die Einnahme bioaktiver Folsäure besonders vorteilhaft.

Folsäure-Stoffwechselprozess im Detail

Wie erwähnt, muss synthetische Folsäure erst vom Körper in die aktive Form 5-MTHF umgewandelt werden. Dies geschieht mit Hilfe des Enzyms Dihydrofolsäure-Reduktase. Dabei wird das Zwischenprodukt Dihydrofolsäure (DHFR) in Tetrahydrofolsäure umgewandelt. Die Codierung des Enzyms Dihydrofolsäure-Reduktase geschieht durch das sogenannte Gen DHFR. Bei Mutationen dieser Gensequenz kann es zu einem Defizit des „Folsäureenzyms“ kommen.

Folsäure:

  • trägt zu einer normalen Blutbildung bei
  • trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei
  • trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung

Verzehrempfehlung

1-mal täglich 1 Tablette. Optimal ist der Verzehr mindestens 15 Minuten vor einer Mahlzeit mit 250 ml stillem, lauwarmen Wasser.

Hinweise

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie für eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Verschlossen, kühl, trocken und lichtgeschützt lagern. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe pro Tagesdosis NRV1
Vitamin B9 Folsäure (5-MTHF, bioaktiv) 800 μg 400

1 Referenzmengen für den durchschnittlichen Erwachsenen nach VO (EU) 1169/2011 (%).

Zusammensetzung

Quatrefolic® Folat, mikrokristalline Cellulose

Kein Arzneimittel

Nahrungsergänzungsmittel: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie für eine gesunde Lebensweise.

Reinsubstanzen-Prinzip

Nur Wirkstoffe (keine Hilfsstoffe, keine Farbstoffe, laut Gesetz keine Konservierungsstoffe, keine technologischen Zusätze wie Binde- und Trennmittel, keine versteckten Zusatzstoffe, frei von Gluten, Geschmacksverstärkern, Lactose, Aromen, Soja).

Rechtlicher Hinweis

Dieses Produkt dient der Ernährung und berührt deshalb nicht das Heilmittelwerbegesetz (HWG). Ein guter Ernährungsstatus kann dem Organismus helfen Erkrankungen vorzubeugen oder diese zu überwinden. Alle zu dem Produkt getroffenen Aussagen beschreiben Eigenschaften und physiologische Wirkungen, die bei Konsumenten natürlicherweise unterschiedlich ausfallen können, und stellen keine Heil- oder Gesundheitsversprechen dar.

Folsäure wird auch als Vitamin B9 bezeichnet und ist als elementarer Bestandteil vieler Stoffwechselprozesse ein wichtiger Mikronährstoff für den Körper. Die NatuGena Folsäurekomposition ist als Methyltetrahydrofolat (5-MTHF) bioaktiv und basiert auf der patentierten Quatrefolic®-Rezeptur.

Quatrefolic® hat im Vergleich zu früheren Folat-Generationen erhebliche Vorteile, da es die biologischen Eigenschaften von 5-Methyltetrahydrofolat nicht beeinträchtigt. Dieser bemerkenswerte Fortschritt ist auf die Entwicklung des Glucosaminsalzes von Quatrefolic® zurückzuführen, die in zwei Hauptschritten erfolgt:

Durch die Verbesserung der Wasserlöslichkeit von 5-Methyltetrahydrofolat wird Quatrefolic® als wasserlöslich definiert, was eine bedeutende Möglichkeit zur Verbesserung der Bioverfügbarkeit darstellt, während die Calciumsalzversion als schwer löslich definiert werden.

Durch die Wahl von Glucosamin als natürliche im Körper vorkommende Verbindung wird ein sicheres und hochwertig stabiles Profil gewährleistet. Dadurch kann es auch zu keinen Umwandlungsverlusten kommen.

Unsere Folsäure besteht aus Methyltetrahydrofolat (5-MTHF) und wird als sublinguale Tablette unter der Zunge effektiv vom Körper resorbiert. Die bioaktive Form ist dabei entscheidendes Qualitätsmerkmal, da die meisten Folsäurepräparate synthetischen Ursprungs sind und im Organismus erst in 5-MTHF umgewandelt werden müssen.

Manche Menschen, besonders im fortgeschrittenen Alter, können durch spezifische Enzymdefizite die synthetische Folsäure nicht mehr ausreichend in die bioaktive Form umwandeln. In diesen Fällen ist die Einnahme bioaktiver Folsäure besonders vorteilhaft.

Folsäure-Stoffwechselprozess im Detail

Wie erwähnt, muss synthetische Folsäure erst vom Körper in die aktive Form 5-MTHF umgewandelt werden. Dies geschieht mit Hilfe des Enzyms Dihydrofolsäure-Reduktase. Dabei wird das Zwischenprodukt Dihydrofolsäure (DHFR) in Tetrahydrofolsäure umgewandelt. Die Codierung des Enzyms Dihydrofolsäure-Reduktase geschieht durch das sogenannte Gen DHFR. Bei Mutationen dieser Gensequenz kann es zu einem Defizit des „Folsäureenzyms“ kommen.

Folsäure:

  • trägt zu einer normalen Blutbildung bei
  • trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei
  • trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung

Verzehrempfehlung

1-mal täglich 1 Tablette. Optimal ist der Verzehr mindestens 15 Minuten vor einer Mahlzeit mit 250 ml stillem, lauwarmen Wasser.

Hinweise

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie für eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Verschlossen, kühl, trocken und lichtgeschützt lagern. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe pro Tagesdosis NRV1
Vitamin B9 Folsäure (5-MTHF, bioaktiv) 800 μg 400

1 Referenzmengen für den durchschnittlichen Erwachsenen nach VO (EU) 1169/2011 (%).

Zusammensetzung

Quatrefolic® Folat, mikrokristalline Cellulose

Kein Arzneimittel

Nahrungsergänzungsmittel: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie für eine gesunde Lebensweise.

Reinsubstanzen-Prinzip

Nur Wirkstoffe (keine Hilfsstoffe, keine Farbstoffe, laut Gesetz keine Konservierungsstoffe, keine technologischen Zusätze wie Binde- und Trennmittel, keine versteckten Zusatzstoffe, frei von Gluten, Geschmacksverstärkern, Lactose, Aromen, Soja).

Rechtlicher Hinweis

Dieses Produkt dient der Ernährung und berührt deshalb nicht das Heilmittelwerbegesetz (HWG). Ein guter Ernährungsstatus kann dem Organismus helfen Erkrankungen vorzubeugen oder diese zu überwinden. Alle zu dem Produkt getroffenen Aussagen beschreiben Eigenschaften und physiologische Wirkungen, die bei Konsumenten natürlicherweise unterschiedlich ausfallen können, und stellen keine Heil- oder Gesundheitsversprechen dar.